Die besten Dating-Apps und Partnerbörsen für nicht-binäre Singles

[last_updated]
Parship
  • 40% Erfolgsquote bei der Vermittlung eines Partners
  • Über 10 Millionen Mitglieder in ganz Deutschland
  • Kostenlose Registrierung
Be2
  • Für non-binary Singles auf der Suche nach dem Seelenpartner
  • Ausgewogenes Verhältnis: ♀57% ♂ 43%
  • Kostenlose Registrierung – Anonym, zuverlässig und sicher
Zusammen.de
  • Treffen Sie aktive, vielseitig interessierte Singles in Ihrer Nähe
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest und intelligentes Matching – Über 50% Erfolgsquote bei der Partnersuche
  • Kostenlose Registrierung
Gleichklang
  • Verifizierte Profile und manuell geprüfte Bilder
  • Persönliche Beratung bei der asexuellen Partnervermittlung
  • Kostenlose Registrierung
Asexuelle Partnersuche
  • Singlebörse für Singles auf der Suche nach Beziehung ohne Sexualität
  • Gleichgesinnte Asexuelle Singles in deiner Nähe finden
  • Kostenlose Registrierung
Asexuals.net
  • International ausgerichtete Plattform
  • Single-Asse aus verschiedenen Ländern kennenlernen
  • Kostenlose Registrierung
Acedate
  • Dating-Portal für Asexuelle, Demisexuelle, Greysexuelle sowie Aromantische Singles
  • Acedate bietet die Möglichkeit im hauseigenen Forum mit anderen Mitgliedern persönliche Erfahrungen auszutauschen und einen gleichgesinnten Partner kennenlernen zu können
  • Die Nutzung von Acedate ist komplett kostenlos
Kizzle
  • Singlebörse mit verschiedenen Methoden der Esoterik für die Online-Partnersuche
  • Sicher: SSL-Verschlüsselung schützt dich und deine Daten vor dem Zugriff Dritter
  • Unverbindlich und kostenlos anmelden
Badoo
  • Über 100.000 Mitglieder in Deutschland
  • Hohe Nutzerfreundlichkeit von Mobiler Dating App
  • Kostenlose Registrierung
Okcupid
  • Dating-Portal für alternative Singles für Verbindungen mit mehr Tiefe
  • Weniger oberflächlich, mehr Substanz
  • Finde deinen perfekten Match – basierend auf hunderten von Fragen

In einer zunehmend inklusiven und vielfältigen Welt bleiben die Herausforderungen bei der Partnersuche für nicht-binäre Menschen ein wichtiges Thema. Nicht-binäre (engl. „Non-binary“) Menschen, die sich außerhalb der traditionellen Geschlechternormen von männlich und weiblich identifizieren, stehen bei der Partnersuche oft vor besonderen Hürden.

Ob es sich um eine falsche Geschlechtszuordnung handelt oder um die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Normen – die Partnersuche für nicht-binäre Menschen kann sehr komplex sein.

In diesem Artikel gehen wir auf einige der Herausforderungen ein und geben einen Überblick über die besten Online-Partnervermittlungsdienste für nicht-binäre Singles.

Herausforderungen bei der Partnersuche für nicht-binäre Menschen

Falsche Geschlechtszuordnung und mangelndes Verständnis: Eine der größten Herausforderungen für nicht-binäre Menschen bei der Partnersuche ist die ständige Verwirrung. Dies geschieht, wenn Menschen Pronomen oder Begriffe verwenden, die nicht zu ihrer gewählten Identität passen, was zu emotionaler Belastung und Frustration führt.

Die Aufklärung über nicht-binäre Identitäten ist oft unzureichend, was zu einem Mangel an Verständnis und Einfühlungsvermögen bei potenziellen Partnern führt.

Heteronormative Dating-Plattformen: Viele gängige Dating-Apps und Partnerbörsen sind auf das traditionelle binäre Geschlecht ausgerichtet und zwingen nicht-binäre Menschen dazu, sich entweder als „männlich“ oder „weiblich“ zu identifizieren. Dies löscht nicht nur ihre Identität aus, sondern schränkt auch ihren Dating-Pool und ihre potenziellen Partner ein.

Angst vor Ablehnung und Diskriminierung: Nicht-binäre Menschen können zögern, ihre wahre Identität zu offenbaren, weil sie Angst vor Ablehnung oder Diskriminierung haben.

Die Vorstellung, allein aufgrund ihrer Geschlechtsidentität abgelehnt zu werden, ist schmerzhaft und kann Angst und Selbstzweifel auslösen.

Offenlegung aushandeln: Die Entscheidung, wann und wie man seine nicht-binäre Identität einem potenziellen Partner offenbart, kann belastend sein. Einige nicht-binäre Personen befürchten, dass eine zu frühe Offenlegung ihrer Identität zu Ablehnung führen könnte, während eine verzögerte Offenlegung das Gefühl von Unehrlichkeit hervorrufen könnte.

Soziale Normen und Erwartungshaltung: Nicht-binäre Singles sind bei der Partnersuche häufig mit gesellschaftlichen Normen und geschlechtsspezifischen Erwartungen konfrontiert. Traditionelle Geschlechterrollen und -erwartungen können in einem nicht-binären Kontext einschränkend und schwierig sein.

Rocker Mädchen mit Pony Haarschnitt

Welche sind die besten Dating-Apps und Partnerbörsen für non-binäre Singles in Deutschland?

In Deutschland haben sich in den letzten Jahren einige vielversprechende Anbieter herauskristallisiert. Mit zunehmender Akzeptanz und öffentlicher Wahrnehmung steigt auch die Anzahl qualitativ hochwertiger Dating-Apps und Portale. Im Wesentlichen bieten sich klassische LGBTQ+-Portale sowie konventionelle Singlebörsen mit hohen Mitgliederzahlen an. Wir empfehlen allen nicht-binären Singles, zunächst mehrere Singlebörsen auszuprobieren, um die Erfolgs- und Kompatibilitätschancen bei der Online-Partnersuche zu erhöhen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten Dating Apps und Portale für die nicht-binäre Partnersuche vor.

okcupid logo

1. OkCupid

OkCupid wurde für seine Inklusivität gelobt und ermöglicht es seinen Nutzern, aus einer Reihe von Geschlechtsidentitäten zu wählen, darunter auch nicht-binäre. Die Plattform bietet auch die Möglichkeit, die eigenen Pronomen an prominenter Stelle anzuzeigen, um Verwechslungen zu vermeiden.

HER: Ursprünglich für queere Frauen konzipiert, hat sich HER auf nicht-binäre Personen ausgeweitet. Es bietet einen sicheren Raum für alle Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen und verfügt über Funktionen, die Verbindungen auf der Grundlage gemeinsamer Interessen und Werte fördern.

parship logo

2. Parship

Lex ist die beliebteste Partnerbörse in Deutschland. Hier dreht sich alles um langfristige und seriöse Beziehungen und sinnvolle Gespräche. Sie schließt alle Geschlechtsidentitäten ein und bietet einen einzigartigen Ansatz, der die Nutzer dazu ermutigt, persönliche Anzeigen zu erstellen, die ihre Persönlichkeit widerspiegeln.

grindr logo

3. Grindr

Grindr richtet sich in erster Linie an queere cisgeschlechtliche Frauen und Transgender-Personen, heißt aber auch nicht-binäre Menschen willkommen. Der Fokus auf den Aufbau einer starken Gemeinschaft und Verbindungen, die über das Äußere hinausgehen, kann für nicht-binäre Personen sehr interessant sein.

taimi website

4. Taimi

Taimi ist eine soziale Netzwerkplattform und Dating-App für die LGBTQ+-Community. Sie schließt explizit alle Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen ein und bietet Funktionen wie Videoanrufe und Geschichten, um den Nutzern zu helfen, ihr authentisches Selbst zu präsentieren.

Fazit

Die Partnersuche als „non-binary“ bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich, aber die Welt des Online-Datings entwickelt sich allmählich weiter und wird inklusiver. In dem Maße, in dem das Bewusstsein für nicht-binäre Identitäten wächst, beginnen Dating-Plattformen, bessere Optionen und Funktionen anzubieten, um dieser vielfältigen Gruppe gerecht zu werden.

Es bleibt jedoch noch viel zu tun, um das Bewusstsein, das Verständnis und die Akzeptanz in der breiteren Dating-Landschaft zu verbessern. Wenn diese Herausforderungen erkannt und angegangen werden, kann sich die Gesellschaft einer inklusiveren und sensibleren Dating-Kultur für nicht-binäre Menschen annähern.

Bei unseren LGBTQ+ Lesern beliebt

Home » LGBT Dating » Dating-Apps und Partnerbörsen für nicht-binäre Singles