Die beste Singlebörse für Singles mit Kinderwunsch – Finden Sie einen Partner zum Kinderkriegen

Match Patch
  • Die erste Singlebörse für Menschen mit Familiensinn
  • Ob alleinerziehend, Wochenend-Papa oder Single mit Kinderwunsch, hier suchen alle Mitglieder nach Liebe und Familie
  • Kostenlose Registrierung
Familyship
  • Hier lernen sich Menschen kennen, die auf freundschaftlicher Basis eine Familie gründen wollen
  • Auch für lesbische oder schwule Singles mit Kinderwunsch geeignet
  • Kostenlose Registrierung
Parship
  • Größte Partnervermittlung in Deutschland
  • Über 10 Millionen Mitglieder in ganz Deutschland
  • Kostenlose Registrierung
Liebe im Takt
  • Individuelle Betreuung und Vermittlung von Partnerschaften
  • Lasse Sie sich mit Menschen vernetzten, die ähnliche Familienvorstellungen teilen
  • Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch
Zweisam
  • Speziell auf die 60+ Partnersuche ausgerichtet
  • Auch für Witwen und Witwer ausgelegt, die sich einen neuen Partner wünschen
  • Kostenlose Registrierung

Sie wünschen sich ein Kind oder planen ernsthaft eine Familie? Für viele Singles und Paare – unabhängig von Beziehungsstatus und sexueller Orientierung – wird die Sehnsucht nach Nachwuchs zum zentralen Moment ihrer Lebensplanung.

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen bedeuten Kinder die Erfüllung des Lebensglückes. Heute allerdings kann auch außerhalb von traditioneller heterosexueller Partnerschaft und Ehe ein Kinderwunsch erfüllt werden.

Moderne Reproduktionstechnologien helfen Singles und Paaren ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Allerdings suchen viele Menschen zuerst einen Partner zur Familiengründung und zum Kinderkriegen. Für sie ist der Wunsch nach Nachwuchs eine der wichtigsten Faktoren bei der Partnersuche.

Wir widmen diesen Artikel der Suche nach passenden und seriösen Singlebörsen für den Zweck des Kinderwunsches. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit einen besseren Überblick der bestehenden Partnerportale geben können.

Wie finden Sie eine passende Singlebörse für Männer und Frauen mit Kinderwunsch?

Im deutschsprachigen Raum gibt es nur eine überschaubare Anzahl an Online-Partnerbörsen, die sich ähnlich wie moderne Dating-Portale oder Apps verwenden lassen.

Während für den Zweck des Kinderwunsches nur wenige spezialisierte Partnervermittlungen geeignet sind, gibt es andere seriöse Anbieter, bei denen Singles mit ernsten Absichten registriert sind.

Auf diesen eher traditionellen Partnerbörsen steht die Suche nach einem Lebenspartner für die geplante Familiengründung im Mittelpunkt. Sie wählen einen Partner, mit dem Sie eine stabile und klare Beziehung aufbauen wollen.

Auf dieser Grundlage bauen Sie ein harmonisches Familienumfeld auf, um einem Wunschkind ein intaktes Familienumfeld in Stabilität und Geborgenheit bieten zu können

In Ihrer Profilbeschreibung drücken Sie Ihren Wunsch nach Familie klar aus oder, wenn Ihnen dies zu stark wirkt, deuten Sie indirekt ihre Wünsche durch ihre Vorlieben, Lieblingsbücher oder Freizeitbeschäftigungen an. Gleichgesinnte erkennen darin ihre Werte und Bedürfnisse.

Suchen Sie einen Partner zum Kinderkriegen?

Natürlich genießen Sie ihr Singleleben. Sie fordern sich in ihren Beruf, kultivieren alte Freundschaften und unternehmen spannende Reisen. Kurz, Sie fühlen sich in ihrem Leben so richtig wohl. Und doch bemerken Sie, wie die Jahre vergehen, ohne dass der Traumpartner auftaucht.

Mit wachsendem Unbehagen hören Sie das Ticken Ihrer biologischen Uhr immer deutlicher. Denn bei Frauen ab 35 Jahren lässt die biologische Fortpflanzungsfähigkeit kontinuierlich nach.

An diesem Punkt empfinden viele Frauen einen starken Kinderwunsch. Viele alleinstehende Frauen werden dann aktiv und sondieren ihre Optionen.

Sie registrieren sich auf einer der oben empfohlenen Partnerbörsen und versuchen ihr Glück mit der gezielten Partnersuche. Und natürlich finden viele auch ihren Traumpartner, mit dem sie ihren Familienwunsch verwirklichen können.

Manche Frauen entscheiden sich bewusst, als Single ein Kind zu bekommen. Mithilfe einer Samenspende lässt sich eine Schwangerschaft auch ohne einen Partner herbeiführen.

Natürlich können Sie per Kontaktanzeige einen Fortpflanzungspartner für eine Samenspende suchen. Allerdings besteht hier ein beträchtliches Risiko Opfer von Betrug zu werden. Auch ist es unmöglich, Vorerkrankungen und gesundheitliche Risiken zu erkennen.

Seit einigen Jahren ist es auch in Deutschland erlaubt als Single eine Samenspende von einer Samenbank zu erhalten. Aber nicht viele Fortpflanzungskliniken behandeln alleinstehende Frauen.

Für sie ist es oft einfacher, den Weg ins europäische Ausland nach Dänemark, Polen, Niederlande oder Österreich zu nehmen, wo eine Fortpflanzung durch Samenspende erleichtert wird.

Diese Bemerkungen treffen natürlich auch für lesbische Frauen und Paare zu. Auch für sie bietet die Fortpflanzungsmedizin die Möglichkeit durch Samenvermittlung ein eigenes Kind zu bekommen.

Glückgliches Paar, welches künftig ein Kind erwartet.

Die Rolle des Samenspenders

Er ist der gesetzlich anerkannte biologische Vater des Kindes. Das Kind hat ein Recht auf Herkunftswissen, das bedeutet ein Kind kann Auskunft über den biologischen Vater verlangen.

Auch wenn der Samenspender anonym bleiben will, so ist er doch namentlich erfasst und diese Informationen müssen dem Kind auf Wunsch offengelegt werden. Rechtlich umstritten ist die Verpflichtung des Samenspenders Unterhaltszahlungen für das von ihm gezeugte Kind zu zahlen.

Der Samenspender verschwindet also nicht aus dem Leben der Frau und des Kindes. Auch wenn er keine Rolle im Alltag der Familie spielen mag, so bleibt er doch im Hintergrund präsent.

Was ist Co-Parenting?

Für diejenigen, die sich eine familienähnliche Konstellation wünschen bietet Co-Parenting eine Alternative. Beim Co-Parenting suchen und finden sich Menschen unabhängig von Beziehungsstatus und sexueller Orientierung in ihrem Wunsch nach Familie.

Die Rolle der Eltern kann individuell festgelegt und gelebt werden. Ziel ist es, dem Kind reale und verantwortungsvolle Bezugspersonen zu geben.

Eine alleinstehende Frau oder ein lesbisches Paar finden einen Partner für die biologische Zeugung ihres Kindes. Dieser Partner lebt vielleicht in einer homosexuellen Beziehung mit unerfülltem Kinderwunsch. Auch der Partner kann in die Erziehung des Kindes eingebunden werden. So wächst ein Kind in Geborgenheit und Stabilität mehrerer liebevoller Menschen auf.

Zwischen den verschiedenen Elternteilen existiert im Idealfall ein freundschaftliches, kooperatives Verhältnis. Vielen Mehreltern-Familien gelingt es, dauerhafte Familienstrukturen zu bauen und Kindern ein sicheres Bezugssystem zu bieten.

Funktionieren Singlebörsen auch für Männer mit Kinderwunsch?

Viele Männer entwickeln ein inniges Bedürfnis danach sich fortzupflanzen. Und es läuft bei ihnen wie bei den Frauen. Dann bleibt die Partnersuche erfolglos und nach Jahren der Suche sind sie immer noch Single und spüren das Älterwerden.

Manche Männer hingegen sehnen sich nach einem Kind und wählen bewusst die alleinige Erziehung eines Kindes, außerhalb von Bindung und Partnerschaft.

Tatsächlich gibt es diverse Co-Parenting Modelle auch für Männer. Homo- und heterosexuelle Männer, ob single oder verpartnert, nehmen aktiv am Leben des Kindes teil, je nach Vereinbarung mit der Mutter. Oder sie halten sich im Hintergrund und stehen als „Onkel“ für besondere Anlässe zur Verfügung. Auch die biologische Mutter kann aktiv die Erziehung des Kindes bestimmen oder als „Tante“ für das Kind erreichbar sein.

Mehrere Kontaktbörsen für Co-Parenting vermitteln Information und Kontakt für Interessenten. Oben haben wir eine Liste von seriösen Singlebörsen für Personen mit Kinderwunsch in Deutschland, der Schweiz und Österreich aufgeführt.

Für homosexuelle Paare besteht in manchen Ländern die Möglichkeit durch eine Leihmutter ein eigenes Kind zu zeugen. In Deutschland allerdings ist Eizellenspende und Leihmutterschaft verboten.

Kinderwunsch in der LGBT Community

Singlebörsen für Kinderwunsch richten sich selbstverständlich auch an Mitglieder der LGBT-Gemeinde, die auf die Unterstützung eines männlichen Samenspenders oder einer weiblichen Samen-Empfängerin angewiesen sind.

Die Suche nach einem Partner zum Kinderkriegen hat sich mithilfe von digitalen Singlebörsen massiv weiterentwickelt. Lesbische, bisexuelle oder asexuelle Frauen finden auf diesen Plattformen Partner für die Verwirklichung ihres Kinderwunsches.

Bis zuletzt hatten queere Gemeinschaften keine Möglichkeit in den Genuss der Elternschaft zu kommen. Neuerdings werden Regenbogenfamilien, also gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern oder alleinerziehende LGBT-Singles dank Kinderwunsch-Vermittlungen in unserer Gesellschaft keine Seltenheit mehr darstellen.

Die Familiengründung ist offen für alle

Ob Sie zur Familiengründung eine innige Beziehung suchen oder lediglich auf freundschaftlicher Basis einen Co-Parenting-Partner kennenlernen möchten, dank neuer Kinderwunsch-Plattformen lässt sich dies nun erfüllen.

Das Co-Parenting Modell muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass das klassische Familienmodell ausgedient hat.

Jedoch versteht es sich als sinnvolle Alternative für Singles, die mit dem Singledasein zufrieden sind, aber sich trotzdem nach dem Kinderkriegen sehnen. Auch für Randgruppen wird der Wunsch nach Kindern endlich belohnt.

Gleichzeitig ermöglichen diese modernen „Kinderwunsch-Partnerbörsen“ einen kunterbunten Babyboom und alternative Familienmodelle, die unsere Gesellschaft lebens- und liebenswerter macht.

Home » Nach Familiensinn » Singlebörse mit Kinderwunsch