Woran erkennt man Betrugsmaschen beim Online-Dating?

[last_updated]

Haben Sie schon einmal diese Pop-up-Anzeigen gesehen, in denen behauptet wird, dass Jennifer oder John ihre Liebe auf der Dating-Webseite XYZ gefunden haben? Sind diese Seiten echt oder Betrug?

Das ist leider schwer zu sagen. Es sei denn, es handelt sich um einen krassen Betrug nach dem Motto „Molly123luv aus Cali möchte mit Ihnen chatten“.

Aber Sie haben Glück, denn wir sind hier, um Ihnen zu sagen, wie Sie Betrug bei der Nutzung von Dating-Portalen erkennen und vermeiden können. Wir werden verdammt sein, wenn wir zulassen, dass Sie Opfer eines Online-Betrügers werden.

Die meisten Betrüger richten sich an ältere und schwächere Mitglieder der Gesellschaft. Sie suchen nach Menschen, die vielleicht einsam oder verzweifelt auf der Suche nach Liebe sind und daher bereit sein könnten, die Warnsignale zu ignorieren, dass die Person, mit der sie sprechen, ein Betrüger ist.

Dies kann jedoch jedem passieren, der eine Online-Kontaktbörse nutzt. Es gibt keinen bestimmten Typ von Betrügern, sie suchen nur nach leichten Opfern.

Jüngere Menschen, die neu beim Online-Dating sind, sind ebenfalls gefährdet, Opfer eines Betrugs zu werden, da sie möglicherweise nicht wissen, worauf sie achten müssen.

Wie funktionieren die Betrugsmaschen beim Online-Betrugs?

Liebesbetrüger gehen in der Regel mit verschiedenen Methoden vor. Zunächst versuchen sie, Ihr Vertrauen zu gewinnen, indem sie sich eine falsche Identität zulegen. Sie können Ihnen Geschichten aus ihrem Leben erzählen oder Ihnen Fotos von sich schicken, die nicht ihrem tatsächlichen Aussehen entsprechen.

Betrüger verwenden oft gefälschte Profile auf Dating-Apps oder Webseiten und geben sich als echte Personen aus, um das Vertrauen ihrer Opfer zu gewinnen. Sobald sie Ihr Vertrauen gewonnen haben, verlangen sie Geld und Sie merken erst, dass es sich um einen Betrug handelt, wenn es zu spät ist.

Wir sehen, dass dies oft auf Sugar-Daddy-Portalen passiert, wo ältere Männer nach jüngeren Frauen suchen, mit denen sie eine Online-Beziehung eingehen können. Die Betrüger geben sich als junge, attraktive Frau aus und bieten an, die Männer gegen Geld zu treffen.

In Wirklichkeit handelt es sich jedoch nur um einen ausgeklügelten Online-Dating-Betrug, mit dem Geld ergaunert werden soll.

In manchen Fällen drohen die Betrüger ihren Opfern sogar, wenn sie nicht zahlen. Wenn sie länger miteinander kommunizieren, verwenden sie möglicherweise unangemessene Fotos und private Informationen, die sie über das Opfer gesammelt haben.

Mann mit falscher Identität

Woran erkennt man einen Betrüger?

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen, wie man einen Betrüger erkennt, wenn man Dating-Apps benutzt. Hier sind einige Warnzeichen, auf die Sie achten sollten

  • Sie fangen schon früh in der Beziehung an, Geld zu verlangen.
  • Sie erfinden Ausreden, warum sie dich noch nicht treffen können.
  • Sie vermeiden es, ihr Gesicht auf Fotos zu zeigen oder Video-Chats zu nutzen.
  • Sie verwenden Stockfotos oder Fotos, die nicht zu ihnen passen.
  • Sie verwenden schlechte Grammatik und Rechtschreibung, was darauf hindeutet, dass sie nicht die sind, die sie vorgeben zu sein.
  • Sie sind nicht in sozialen Medien vertreten.
  • Sie fragen nach persönlichen Informationen wie Kreditkarten- oder Bankdaten.
  • Sie erfinden Geschichten, warum sie Geld brauchen.
  • Der Gedanke, dass jemand versucht, Sie zu betrügen, ist beängstigend, aber es ist wichtig, wachsam zu bleiben und auf diese Warnsignale zu achten. Wenn Ihnen etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, vertrauen Sie Ihrem Instinkt und laufen Sie weg! Es ist ein Liebesbetrug!

Catfishing

Dies ist bei weitem die häufigste Betrugsmasche, bei der Betrüger gefälschte Profile mit gestohlenen Bildern erstellen und sich dann als eine andere Person ausgeben. Im Laufe der Zeit bauen sie eine Beziehung zu Ihnen auf und bitten Sie dann um Geld oder persönliche Informationen.

Viele Menschen haben bereits Geld verloren, weil sich ihr Online-Liebhaber als Betrüger entpuppt hat. Aus diesem Grund ist es wichtig, wachsam und vorsichtig zu sein, wenn man online mit jemandem spricht, auch wenn es echt aussieht.

Auch auf Apps wie Tinder und Bumble sind Catfische häufig anzutreffen.

Der Betrüger verspricht hohe Renditen und bittet um eine Vorabinvestition. Natürlich handelt es sich hierbei um Betrug, und Sie sollten niemals darauf hereinfallen, es sei denn, Sie sind sich sicher, dass es sich um ein legitimes Angebot handelt.

Erpressung und Drohungen, Ihre Daten im Internet zu veröffentlichen.

Senden Sie niemals vertrauliche Fotos oder persönliche Informationen an jemanden, den Sie nicht kennen. Betrüger nutzen dies aus und drohen damit, sie online zu veröffentlichen oder an Freunde und Familie zu schicken, wenn Sie ihnen kein Geld zahlen.

Geldkurier-Betrug

Bei dieser Betrugsmasche beauftragt der Betrüger eine andere Person, für ihn Geld zu überweisen. Sie richten sich in der Regel an jüngere Menschen, die bereit sind, aus Liebe alles zu tun, und können sie sogar davon überzeugen, ihrem Partner in einer Notlage zu helfen.

Sie bitten die Person, in ihrem Namen Geld zu überweisen oder entgegenzunehmen, ohne zu merken, dass sie als Geldkurier missbraucht wird. Es ist wichtig, diese Art von Betrug den Behörden zu melden, wenn Sie den Verdacht haben, dass ein solcher Fall vorliegt.

Ähnliche Artikel

Erbschaftsbetrug

Betrüger sind kreativ, nicht wahr? Bei dieser Art von Betrug geht es um eine Erbschaft, bei der der Betrüger behauptet, über eine große Geldsumme zu verfügen und Ihre Hilfe bei der Überweisung zu benötigen. Wenn Sie zustimmen, fragt der Betrüger Sie nach Ihrer Bankverbindung, um das Geld zu überweisen.

Natürlich handelt es sich um einen Betrug und es gibt kein Geld. Wenn sich jemand bei Ihnen meldet, der behauptet, eine Erbschaft zu haben und Hilfe bei der Überweisung zu benötigen, ignorieren Sie ihn am besten und melden Sie ihn so schnell wie möglich.

Man versucht, Sie auf eine andere Webseiten umzuleiten

Dies ist eine der häufigsten Online-Betrügereien, die auf Dating-Webseiten und -Anwendungen auftritt. Der Betrüger versucht, Sie dazu zu bringen, auf einen Link zu klicken oder eine andere Webseite aufzurufen, auf der er weitere Informationen oder Geld verlangt.

Es ist wichtig, dass Sie niemals auf Links klicken, die Ihnen von Unbekannten geschickt werden, da dies zum Diebstahl Ihrer persönlichen Daten, wie z. B. Ihres Bankkontos, führen kann. Das Ziel solcher Betrügereien ist in der Regel Identitätsdiebstahl. Seien Sie also vorsichtig beim Online-Dating.

Betrug mit Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS

Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche, bei der Betrüger die SMS-Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, um auf Ihr Konto zuzugreifen und Ihr Geld zu stehlen. Normalerweise fragen sie zuerst nach persönlichen Informationen wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Sobald sie diese Informationen haben, schicken sie Ihnen eine SMS mit einem Code, mit dem sie auf Ihr Konto zugreifen können.

Fazit

Betrüger gibt es heutzutage überall. Ob online oder offline, es ist wichtig, sich der Betrugsmaschen bewusst zu sein und sich bei Online-Dating-Apps zu schützen.

Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie persönliche Daten preisgeben, senden Sie niemals Geld an jemanden, den Sie nicht kennen, und melden Sie verdächtige Aktivitäten immer. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie sich vor Betrügern schützen und Online-Dating-Betrug vermeiden.

Home » Schützen Sie sich mit folgenden Tipps vor Online-Dating-Betrügern